Ätherische Öle

Ätherische Öle für Körper, Seele, Geist

Olfaktorisch Stimmulation
Die Wirkung der ätherischen Öle auf die Psyche. Ätherische Öle besitzen sehr unterschiedliche Wirkungen auf die Psyche. Ob sie anregend oder beruhigend wirken, ist auf ihre Inhaltsstoffe zurückzuführen.
Inhaltsstoffe mit vorwiegend entspannender Wirkung fördern Empfinden, Einfallsreichtum, Phantasie, spielerische Neugier, glätten übermäßige Emotionen. Sie helfen aus seelischen Tiefs und unterstützen die emotionale Gefühlswelt.

Inhaltsstoffe, die eine anregende Wirkung haben, fördern das logische Denken und die Durchsetzungskraft, geben Gedanken Struktur und Klarheit und sorgen für Verständnis. Sie lösen Ängste und regen die rationale Gefühlswelt an.

Die Wirkung der ätherischen Öle auf das vegetative Nervensystem
Wie die Atmung, die Verdauung oder der Herzschlag entzieht sich auch unser Geruchssinn unserem bewussten Einfluss. Daher können Düfte, ohne dass wir es merken, unsere inneren Organe beeinflussen. Sie verlangsamen unsere Atmung oder vertiefen sie, beeinflussen unseren Herzschlag. Unser Verdauungssystem spricht besonders gut auf Düfte an. Deshalb werden in der Küche aromatische Kräuter eingesetzt, die durch ihren Duft Appetit machen. Sie regen die Magensäfte an, so dass uns das Wasser im Munde zusammen läuft. Andere ätherische Öle regen die Verdauung an, wie z.B. Anis- oder Kümmelschnaps.