Bonding

negative Gefühle einfach loslassen

Das Tantra Bonding ist eine therapeutische Technik. Es ermöglicht in einem emotionalen Lernprozess den Zugang zu tiefen Gefühlen, wie Schmerz, Wut, Angst, Freude und Liebe. Du lernst selbstzerstörerische oder entwicklungsbehindernde Verhaltensweisen aufzugeben und neue positive Einstellungen anzunehmen.

Verletzende Erfahrungen (Gewalt, Missachtung, fehlende Geborgenheit, Nähe und Liebe) erzeugen Schmerz, Wut und Angst und führen zu dysfunktionalen Einstellungen ("z.B. Keiner mag mich"). Damit verbunden ist oft, dass Primärgefühle (Angst, Wut, Schmerz, Freude, Liebe) nicht mehr richtig ausgedrückt werden können. Auch die damit verbundenen Bedürfnisse können dann oft nicht mehr geäussert werden.

Die therapeutische Begleitung gibt Dir die Möglichkeit, Beziehungsprobleme, psychosomatische Beschwerden, depressive Verstimmungen, Angststörungen und andere Identitätsprobleme zu bearbeiten. Durch eine spezielle Atemtechnik, durch die vielleicht ungewohnte körperliche Nähe erfährst Du, wie Du, Deine negativen Gefühle in Nähe und Liebe umwandeln kannst. Du erlebst Deine Gefühle und Bedürfnisse neu zu betrachten, Dich und Dein Herz zu öffnen.

Du wirst überrascht sein, wie einfach und wirkungsvoll tantrisches Bonding ist. Du kannst die Herzöffnung deutlich spüren. Ich als Masseur bin mit meiner vollen Präsenz und Anleitung bei Dir.
 
Du lernst bei mir

• gesammelte Wut in einem Wutausbruch freizusetzen und für sich selbst zu nutzen
• zu spüren, dass Du ein Recht hast auf Erfüllung und Befriedigung
• positiv und lustvoll zu leben und gute Gefühle erlauben
• ausgedrückte Freude und Erregung als eigenes Recht anzuerkennen, mitteilen
• sich für das Gefühl der Liebe wieder öffnen
• das eigenen Selbstvertrauen stärken
• kontaktfreudiger wieder auf andere Menschen zuzugehen können
• die eigene Bindungsfähigkeit in der Paarbeziehung zu entwickeln und zu stärken
• mit Verletzungen aus der Kindheit wieder ins Reine kommen